Netzwerk Kooperationen

Unsere Unternehmensstruktur bietet uns beste Voraussetzungen: Gesellschafter des ITB sind das Land Rheinland-Pfalz, die Industrie- und Handelskammer Rheinhessen und die Handwerkskammer Rheinhessen, die Mainzer Volksbank und die Sparkasse Rhein-Nahe. Der Kreis unserer Gesellschafter steht nicht nur symbolisch für die Verankerung in der Region, sondern auch für aktive Zusammenarbeit.
Mit den drei großen Fachhochschulen der Region – der Technischen Hochschule Bingen, sowie den Hochschulen in Mainz und Worms - verbinden uns Kooperationsverträge, die wir immer wieder mit Leben erfüllen. Sicher ist es nicht immer leicht, eine Lösung für jedes Problem zu finden. Gemeinsam mit unseren Partnern tun wir aber alles, um es zu versuchen - jeden Tag ein bisschen besser. 
Darüber hinaus arbeiten wir ebenso vertrauensvoll mit anderen Dienstleistern, Business Angels oder Verbänden und Institutionen zusammen - in der Region und weltweit. Durch Kooperationen mit wichtigen Projektträgern in der deutschen Forschungslandschaft haben wir Zugang zu aktueller Forschungsförderung auf den unterschiedlichen Ebenen – Forschung und Transfer für Ihren Erfolg.

Hochschulen

Projektträger

alle öffnen alle schließen

AIF Projekt GmbH

Die AiF Projekt GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der in Köln ansässigen Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungs­vereinigungen "Otto von Guericke" e. V. (AiF).  Sie betreut als Projektträger des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Fördersäule "ZIM-Kooperations­projekte" des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM). 

Die DLR Projektträger GmbH ist Teil des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die zentrale Säule des DLR-Geschäftsfelds „Wissenschafts-, Innovations- und Bildungsmanagement“. Sie managt Förderprogramme und Förderprojekte und unterstützt den Wissenstransfer und die Verwertung.

Die FNR wurde 1993 auf Initiative der Bundesregierung gegründet, um Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der nach­wachsenden Rohstoffe zu fördern. Als Projektträger untersteht sie dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). 

Die GIZ ist ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. Der Hauptauftraggeber ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Sie kooperiert mit der Privatwirtschaft und trägt so zu einem erfolgreichen Zusammenspiel von entwicklungspolitischem und außenwirtschaftlichem Engagement bei.

Der Projektträger Jülich setzt Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand um und ist einer der führenden Projektträger in Deutschland. Die Forschungsförderprogramme umfassen neben ausgewählten Themen der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung die Bereiche Neue Technologien, Lebenswissenschaften, Mobilität und Lebenswelt, Nachhaltigkeit und Raumfahrt.

Der Projektträger Karlsruhe - PTKA - am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist Partner und Mitgestalter bei der Förderung wissenschaftlicher Forschung und technischer Entwicklung. Der Projektträger dient als Anlaufstelle und Berater für Antragsteller und unterstützt und begleitet die Zuwendungsempfänger bei der Durchführung ihrer Forschungsprojekte.

Als Projektträger unterstützt die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH bei der Analyse, Organisation und Förderung von Innovationen und Technik. Dabei ist sie ein Projektträger für das Management von technologie- und innovationspolitischen Förderprogrammen.

Kammern

alle öffnen alle schließen

Industrie- und Handelskammer Rheinhessen

Industrie- und Handelskammer Rheinhessen

Handwerkskammer Rheinhessen